Die Schoba Immobilien Potsdam und die Hausverwaltung Marina Schoba nehmen als Dienstanbieter und verantwortliche Stelle den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten als Nutzer sehr ernst. Personenbezogene Daten sind Informationen über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen z.B. Ihr richtiger Name, die Anschrift, die Telefonnummer und das Geburtsdatum, aber auch alle anderen Daten, die auf eine bestimmbare Person bezogen werden können. Wir gehen sorgsam mit Ihren Daten um und folgen bei ihrer Verarbeitung streng den gesetzlichen Vorgaben. Die folgenden Datenschutzhinweise geben einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und Ihre daraus resultierenden Rechte gemäß dem geltenden Datenschutzrecht (DSGVO) :

  • 1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich:
    Schoba Immobilien Potsdam
    Axel Schoba
    Roßkastanienstraße 15
    14469 Potsdam
    Tel: 0331 50 52 931
    E-Mail-Adresse: immobilien@schoba.de

    Hausverwaltung Marina Schoba
    Marina Schoba
    Roßkastanienstraße 4
    14469 Potsdam
    Tel. 0331 96 76 48 60
    E-Mail-Adresse: hausverwaltung@schoba.de
  • 2. An wen kann ich mich wenden:
    Bei einer Unternehmensgröße von weniger als 10 Mitarbeitern, ist kein Datenschutzbeauftragter zwingend vorgeschrieben. Für eine Auskunft, wenden Sie sich bitte an die unter Punkt 1 für den Datenschutz verantwortlich genannte Person.
  • 3. Zu welchem Zweck verarbeiten wir Ihre Daten und auf welcher Rechtsgrundlage:
    Wir verarbeiten Ihre Daten auf der Grundlage der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Datenschutzgesetz:
  • a. Zur Erfüllung vertraglicher Pflichten: Wir verarbeiten Ihre Daten auf der Grundlage von Art. 6 Abs.1 lit. b der Europäischen Grundschutzverordnung (DSGVO), wenn Sie uns beauftragen, Leistungen für Sie zu erbringen.
  • b. Im Rahmen einer Interessenabwägung: Soweit es in einer Interessenabwägung zur Wahrung berechtigter Interessen nach Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO erforderlich ist, verarbeiten wir Ihre Daten auch, um jenseits der Erfüllung von Verträgen u.a.
  • o mit Ihnen in Kontakt zu treten
  • o Erfüllung von Mietverträgen
  • o Erfüllung von Verwalterverträgen
  • o Im Einzelfall unsere Ansprüche rechtlich verteidigen zu können
  • c. Auf der Grundlage einer Einwilligung nach Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO und Widerruf: Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auch, soweit Sie uns dazu Einwilligung zu bestimmten Zwecken (z.B. Aufzeigen geeigneter Objekte oder Finanzierungsmöglichkeiten) erteilt haben. Selbstverständlich können Sie Ihre Einwilligung jederzeit per Email an widerruf@schoba.de widerrufen. Bitte beachten Sie, dass aufgrund gesetzlicher Vorgaben ein Widerruf nur für die Zukunft gilt und die bisherige Verarbeitung unberührt lässt.
  • d. Aufgrund von gesetzlichen Vorgaben (Art. 6 Abs.1 lit. c DSGVO) oder im öffentlichen Interesse (Art. 6 Abs.1 lit. e DSGVO): Soweit wir gesetzliche Anforderungen unterliegen, müssen wir im Einzelfall personenbezogene Daten z.B. im Rahmen des Geldwäschegesetzes erheben und verarbeiten.
  • 4. Weitergabe von Daten an Dritte und Drittanbieter:
    Eine Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Wir geben die Daten der Nutzer an Dritte nur dann weiter, wenn dies z.B. auf Grundlage des Art. 6 Abs.1 lit. b DSGVO für Vertragszwecke erforderlich ist oder auf Grundlage berechtigter Interessen gemäß Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO an wirtschaftlichem und effektivem Betrieb unseres Geschäftsbetriebes. Dies betrifft interne und externe Dienstleister zur Vertragsabwicklung und Auftragsverarbeitung.
  • 5. Kontaktaufnahme:
    Bei der Kontaktaufnahme mit uns (per Kontaktformular oder E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO verarbeitet.
  • 6. Bin ich verpflichtet, Ihnen meine Daten zu überlassen:
    Selbstverständlich sind Sie zur Überlassung dieser Daten nicht verpflichtet, jedoch können wir ohne Ihre Angaben weder Ihre Aufträge ausführen noch Verträge durchführen. Wenn Sie gesondert um Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten zu über den Vertragszweck hinausgehenden Zwecken gebeten werden, so ist die Einwilligung jedoch keine Voraussetzung für die Durchführung des Vertrages.
  • 7. Wie lange werden die Daten bei uns vorgehalten:
    Wir verarbeiten und speichern Ihre Daten bis zur umfassenden Erledigung Ihres Auftrages, in jedem Fall für eine Dauer von drei Monaten ab Ihrer letzten Aktivität. Sollte das Gesetz eine längere Archivierung erfordern, so halten wir Ihre Daten gemäß den gesetzlichen Vorgaben vor.
  • 8. Welche Datenschutzrechte habe ich:
    Über Ihre bei uns gespeicherten Daten erteilen wir auf Ihre Anfrage hin gerne Auskunft. Dabei können Sie uns auf unrichtige Daten hinweisen und eine Korrektur anfordern. Darüber hinaus steht es Ihnen frei, auch die Löschung aller Daten zu verlangen. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit, der Verarbeitung Ihrer Daten ganz oder eingeschränkt zu widersprechen und schließlich haben Sie das Recht, sich Ihre Daten übertragen zu lassen.
  • 9. Bei Beschwerden dürfen Sie sich jederzeit auch an die zuständige Datenschutzaufsicht wenden:
    Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht
    Dagmar Hartge
    Stahnsdorfer Damm 77
    14532 Kleinmachnow
    E-Mail-Adresse: poststelle@lda.brandenburg.de

    Stand: Mai 2018